Sprungziele
Inhalt
20.10.2021

Das Schwarzwald-Baar Klinikum organisiert zwei mobile Impfteams - Ohne Terminvereinbarung: Mobile Impfteams impfen Bürger spontan vor Ort

Schwarzwald-Baar Klinikum, Villingen-Schwenningen, 19. Oktober 2021 berichtet: Anfang Oktober 2021 sind zwei mobile Impfteams des Landes am Schwarzwald-Baar Klinikum an den Start gegangen. Die „neuen“ mobilen Impfteams (MIT) sollen nach Schließung der Impfzentren die Arztpraxen bis Ende des Jahres beim Impfen gegen Covid-19 unterstützen. Die mobilen Impfteams am Schwarzwald-Baar Klinikum werden in den Landkreisen Schwarzwald-Baar, Rottweil und Zollernalb eingesetzt. Geimpft wird ohne vorherige Terminvereinbarung mit Biontech/Pfizer-Impfstoff.

„Grundsätzlich ist das Impfen gegen Covid-19– ob Erst-, Zweit- oder Drittimpfung– und andere Erkrankungen wie zum Beispiel Grippe zentrale Aufgabe der Hausärzte“, so Dr. Simon Steiff, Medizinischer Direktor im Schwarzwald-Baar Klinikum und Leiter der dortigen mobilen Impfteams. „Wir haben uns bereit erklärt, im Rahmen der Corona-Pandemie zu helfen und haben umgehend zwei mobile Impfteams auf die Beine gestellt.

Bis Ende dieses Jahres unterstützen wir mit niederschwelligen Angeboten die Impfaktion des Landes "Dranbleiben BW". Die mobilen Impfteams verfügen über einen Impf-Bus und werden auf Vorschlag von Kommunen sowie beispielsweise von Pflegeeinrichtungen, Schulen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen impfen. Wer eine Impfaktion anregen möchte,
wendet sich per E-Mail an MIT@sbk-vs.de. Es werden sowohl einrichtungsinterne als auch öffentliche Termine angeboten.

Grundsätzlich stehen die Impfaktionen allen Personen offen, die Zutritt zum Impf-Ort haben.
Das bedeutet: Mitarbeiter aller Einrichtungen sind genauso zur Impfung eingeladen wie beispielsweise die Bewohner von Pflegeeinrichtungen.
Geimpft wird in aller Regel mit Impfstoff von Biontech/Pfizer nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO).

Impfen lassen können sich alle Personen ab dem 12. Lebensjahr. Zu beachten ist, dass bei Menschen im Alter bis zum 16. Lebensjahr die Impfung nur im Beisein eines Erziehungsberechtigten erfolgen kann. „Die Impftermine werden jetzt nach und nach geplant“, so Dr. Steiff. Wer wissen möchte, wo das mobile Impfteam vor Ort sein wird, kann die Termine auf der Website der landesweiten Informationskampagne des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration erfahren (www.dranbleiben-bw.de). Darüber hinaus sind die Termine auf den Websites der Landratsämter zu finden: Schwarzwald-Baar Kreis (www.lrasbk.de), Kreis Rottweil (www.landkreis-rottweil.de) und Zollernalbkreis (www.zollernalbkreis.de). Zudem werden die Termine auf der Homepage des Schwarzwald-Baar Klinikums unter „Aktuelles zum Coronavirus“ aufgeführt (https://www.sbk-vs.de).

Pressekontakt
Schwarzwald-Baar Klinikum
Villingen-Schwenningen

Sandra Adams
Pressesprecherin/Leitung
Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: 07721/93-8050
E-Mail: sandra.adams@sbk-vs.de

Anbieter des Gesundheitsnetzwerks