Sprungziele
Inhalt

ProBalance Kurs in VS-Villingen

Datum:

24.01.2022

Uhrzeit:

16:30 bis 17:30 Uhr

Ort:

Affenberg 46/3, 78050 Villingen-Schwenningen, Loretto-Treff Hammerhalde

Preis:

Kosten sind beim Verein zu erfragen

Termin exportieren

Zu den häufigsten Problemen, die Menschen (65+) in ihrer Selbstständigkeit bedrohen, gehören Stürze. Durch Sturz bedingte Verletzungen beeinträchtigen die Mobilität, die soziale Teilhabe und reduzieren die Lebensqualität. Um Stürze vorzubeugen, hat Dr. phil. Petra Mommert-Jauch das PROBALANCE Konzept entwickelt.

Das Projekt im Schwarzwald-Baar-Kreis

In gemeinsamer Kooperation mit dem Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis, dem Gesundheitsnetzwerk als Projektträger, sowie der AOK Schwarzwald-Baar- Heuberg, der vivida bkk und der ISR-Gesundheitsakademie Bad Dürrheim sowie dem Badischen Turnerbund als unterstützende Kraft, sollen innerhalb des Projektzeitraums bis Ende 2021 diese PRO-BALANCE-Kurse flächendeckend in jeder Gemeinde und Stadt des Landkreises initiiert werden.

Hierzu werden von Dr. Petra Mommert-Jauch Übungsleiter*innen (Multiplikator*innen) aus hiesigen Turnvereinen geschult, die dann 1-stündige PROBALANCE- Kurse (10-12 Einheiten) für die Senioren im Landkreis anbieten werden. Im Vorfeld zu einem Kurs kann man einen Informationsvortrag von Dr. Petra Mommert-Jauch besuchen, sich unverbindlich informieren und in erste Übungen reinschnuppern.

Ziel ist es, diese Kurse nachhaltig im Landkreis zu integrieren, sodass jeder Senior, der etwas für sich tun möchte, wohnortnah und kostengünstig an solch einem Kurs teilnehmen kann. Die PROBALANCE-Kurse werden von Krankenkassen finanziell unterstützt und vermitteln praxisnahe, in den Alltag übertragbare Übungen, welche langfristig das Sturzrisiko senken.

Der Kurs in VS-Villingen startet am Montag, den 20. September 2021 von 16.30 bis 17.30 Uhr. Es finden 10 Einheiten im vierzehntägigen Rhythmus statt.
Adresse: Loretto-Treff Hammerhalde, Affenberg 46/3, 78050 Villingen-Schwenningen
Anmeldung über die Kursleiterin Frau Frau Ingrid Bösch, Telefon: 07721 52382, Mail:
ingrid.boesch@t-online.de

Anbieter des Gesundheitsnetzwerks