Notdienste in Ihrer Nähe

Welche Apotheke ist geöffnet? Welcher Arzt hat Notdienst?

Starke Partner

Ein wahrhaft starkes Netzwerk mit über 300 starken Mitgliedern.

Gesundheits-Finder

Sie suchen einen Arzt? Eine Klinik? Eine Apotheke?

Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis

08.02.18 Europaische Impfwoche 2018

Die Europäische Impfwoche (EIW) wird jeden April in der gesamten Europäischen Region begangen, um das Bewusstsein für die Bedeutung von Impfungen für die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen zu stärken. Vom 23. bis 29. April 2018 findet die 14. Europäische Impfwoche statt. Hierbei beteiligt sich das Gesundheitsamt mit der Auslage von Flyern, welche seitens des Landesgesundheitsamtes Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt werden. Weitere Informationen können jederzeit beim Gesundheitsamt

Rubrik: Gesundheitsnetzwerk News

08.02.18 Neuer AOK-Bezirksrat: Der neu gewählte Bezirksrat der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg ist zu der konstituierenden Sitzung zusammengekommen.

Schwarzwald-Baar-Heuberg. Neu im Gremium als Mitglieder sind für die Versichertenseite Regina Baier aus Hüfingen, Michael Baumann aus Epfendorf, Roman Buer und Clemens Colli aus Villingen-Schwenningen, Ottmar Hamma aus Fridingen sowie Berthold Riester aus Tuttlingen. Neue Bezirksratsmitglieder für die Arbeitgeberseite sind Dietmar Eulberg von der Chiron-Werke GmbH & Co. KG aus Tuttlingen sowie Werner Hausmann von der Wieland-Werke AG aus Villingen-Schwenningen.

Kontinuität gibt es an der Sp

Rubrik: Gesundheitsnetzwerk News

29.01.18 Leichter Rückgang des Krankenstands in der Region – psychische Leiden rücken mehr in den Fokus

Der Krankenstand in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ist nach aktuellen Zahlen der AOK im Vergleich zu den Vorjahren leicht gesunken.

Schwarzwald-Baar-Heuberg. Der Krankenstand im Jahr 2017 war mit 4,7 Prozent um 0,1 Prozentpunkte niedriger als in den Jahren 2016 und 2015 (jeweils 4,8 Prozent). Innerhalb Baden-Württembergs gehört die Region damit zu den Gebieten mit den gesündesten Beschäftigten. Zum Vergleich: der durchschnittliche Krankenstand im Südwesten betrug im vergangenen Jahr 5,0 P

Rubrik: Gesundheitsnetzwerk News

26.01.18 Fachveranstaltung „Migration und Gesundheit“ – Mit Bildung zu mehr Gesundheit

Projekte in Bund, Land und Kommunen sollen Barrieren für Menschen mit Migrationshintergrund abbauen helfen

Wie kann die Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung von Menschen mit Migrationshintergrund gelingen? Politik, Krankenkassen und Wohlfahrtsverbände beschäftigen sich ebenso mit dem Thema wie Kommunen und ehrenamtliche Organisationen der Migranten selbst. Entscheidend sind nachhaltige Lösungen, die sich am konkreten Bedarf vor Ort orientieren, Fortbildungen von ehren- und

Rubrik: Gesundheitsnetzwerk News

24.01.18 Neujahrsempfang der B 52-Verbändekooperation in Stuttgart: Land fördert Digitalisierung im Gesundheitswesen und bessere medizinische Versorgung

Sozialminister Manne Lucha drängte vor 190 Akteuren aus dem baden-württembergischen Gesundheitswesen darauf, die Sektorengrenzen im Gesundheitswesen zu überwinden und die Potenziale der Digitalisierung zu nutzen – Er mahnte eine gerechte Verteilung der Zuweisungen aus dem Ge- sundheitsfonds an die Krankenkassen an – Biggi Bender stellte sich als neue Leiterin der vdek-Landesvertretung vor

„Jede und jeder soll am richtigen Ort die richtige medizinische Versorgung bekommen“. Fu&

Rubrik: Gesundheitsnetzwerk News

Treffer 16 bis 20 von 113

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >