MedCall - Mehr Infos für Sie

Sie suchen einen wohnortnahen Arzt oder Psychotherapeuten? Das Patiententelefon MedCall der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) hilft garantiert weiter


>> MedCall
Starke Partner

Ein wahrhaft starkes Netzwerk mit über 300 starken Mitgliedern.

Netzwerk und Verbände

Kennen Sie das Heimleiter-Netzwerk oder das ärztenetzwerk-baar?

Aktuelles

Veranstaltungshinweise Januar 2018 - Dienstag, den 19. Dezember 17

Mittwoch, 24. Januar, 19.30 Uhr

Gesundheit im Gespräch - Diabetesbehandlung - Zukunftsaspekte

Der Vortrag behandelt Zukunftsaspekte der Diabetesbehandlung.  Besonders angesprochen sind Personen mit Diabetes mellitus und deren Angehörige. Wie wird die Diabetestherapie in 5 Jahren aussehen, sind Smartphone und Internet auf die Zukunft der Diabetologie und der Diabetesbehandlung vorbereitet? Was für moderne Techniken und Behandlungen werden uns die kommenden Jahre erwarten? Wie wird sich die Diabeteserkrankung in den nächsten Jahren entwickeln? 

Im Anschluss an den Vortrag können dem Referenten Fragen gestellt werden.

Referent: Dr. med. Johannes Guhl, Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie, Villingen-Schwenningen

Moderation: Dr. med. Alexander Regge, Facharzt für Allgemeinmedizin, Villingen-Schwenningen

Veranstalter ist die VHS Villingen-Schwenningen in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis, Sitzungssaal, Am Hoptbühl 2, 78048 Villingen-Schwenningen

 

Mittwoch, 24. Januar, 19 30 Uhr  

Diagnose Demenz – wie gehe ich als Angehöriger damit um?

Dr. Eckhard Britsch, Hausarzt und Facharzt für Innere Medizin & Geriatrie

Furtwangen, VHS, Grieshaberstrasse 19, Postkraftwagenhof

 

Samstag, 20. Januar, 9.30 bis 17 Uhr, Matthäusgemeinde VS-Villingen/Marbach

Kreativ-Seminar zur Vorbereitung auf den Ruhestand - Couch oder Cabrio?

Auf das Berufsleben werden wir ausführlich vorbereitet: Schulausbildung, Studium, Berufsberatung, Praktika usw. Für den Ruhestand gibt es jedoch kaum Vorbereitungsangebote. Dabei bietet diese Lebensphase ungeahnte Perspektiven und Entfaltungsmöglichkeiten. 

Das Seminar „Couch oder Cabrio?“ am Samstag, 20. Januar 2018, von 9.30 bis 17 Uhr, in der Matthäusgemeinde VS-Villingen/Marbach, Am Talacker 9/1, richtet sich an Menschen, die die Zeit nach dem Beruf oder nach der Familienphase nicht dem Zufall überlassen wollen.

Es werden Fragen beantwortet wie zum Beispiel: Wie möchte ich mein Leben künftig gestalten? Welche Herzenswünsche möchte ich mir erfüllen? Wofür und mit wem möchte ich mich engagieren? Wo finde ich Unterstützung für meine Ideen? 

Das Seminar bietet die Möglichkeit, sich diesen Fragen zu stellen, sich von der Gruppe motivieren zu lassen und Ideen für eigene Zukunftsprojekte zu entwickeln. Ebenso geeignet ist das Seminar für Menschen, die mit dieser Zielgruppe arbeiten und neue Methoden kennenlernen möchten. Referentin ist Karin Nell, Diplom-Pädagogin, Evangelische Erwachsenenbildung Nordrhein, Düsseldorf.

Veranstalter sind die Evangelische Bezirksstelle 55plus, das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis, Gesundheitsamt, und die Evangelische Erwachsenenbildung Kirchenbezirk VS-Villingen.

Anmeldungen bis Mittwoch, 10. Januar 2018 an: Evangelische Bezirksstelle 55plus, Telefon: 07721/8451-69, Mail: 55plus@ekivill.de

oder an das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis, Gesundheitsamt, Telefon: 07721/913-7190, Mail: r.buentjen@Lrasbk.de

Das Seminar kostet 30 Euro. Maximal 25 Teilnehmer.

http://www.lrasbk.de/burgerservices/Pressemitteilungen/kreativ-seminar-zur-vorbereitung-auf-den-ruhestand-couch-oder-cabrio.html

 

Hilfe beim Helfen - Kursreihen für pflegende Angehörige

Die Kursreihe "Hilfe beim Helfen" unterstützt Angehörige von demenziell erkrankten Menschen und bietet neben der Wissensvermittlung auch die Möglichkeit zu Gespräch und Austausch.

Themen: Wissenswertes über Demenz, Demenz verstehen, Informationen zu Recht, den Alltag leben, Pflegeversicherung und Entlastungsangebote, Herausfordernde Situationen und Pflege, Entlastung für Angehörige. 

Im Januar starten Kurse in Villingen-Schwenningen und in Furtwangen

Infos und Anmeldung:  

Villingen-Schwenningen:  DRK Kreisverband Villingen-Schwenningen e.V., Beate Walkner:  Tel. 07721/898823

Furtwangen: VHS Furtwangen, Postkraftwagenhof, Grieshaberstrasse 19, Furtwangen, Tel. 07723 / 503 181, www.vhs-oberesbregtal.de/

Weitere Infos: Pflegestützpunkt, Tel. 07721/ 9137456 oder Arbeitskreis Demenz/Gesundheitsamt, Tel. 07721/9137193