Zeigen Sie Flagge!

Lassen Sie Ihre Website Besucher wissen, dass Sie ein Teil des Gesundheitsnetzwerk Schwarzwald-Baar sind.

Starke Partner

Ein wahrhaft starkes Netzwerk mit über 300 starken Mitgliedern.

Netzwerk und Verbände

Kennen Sie das Heimleiter-Netzwerk oder das ärztenetzwerk-baar?

Aktuelles

Mit dem Rad die Heimat erkunden – AOK-RadtreffTourenwochen starten im Schwarzwald-Baar-Kreis - Donnerstag, den 01. Juni 17

Schwarzwald-Baar-Kreis, 1. Juni 2017 – Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg und die AOK-Radtreffs laden ein zu 16 Radtouren in der Region im Juni und Juli. Die AOK-RadtreffTourenwochen beginnen am Sonntag, 11. Juni und umfassen insgesamt vier Sonntage bis zum 2. Juli. „Wer mitradelt, wird für seine Gesundheit aktiv und erlebt interessante, überraschende Touren“, sagt Klaus Herrmann, Geschäftsführer der AOK-Schwarzwald-Baar-Heuberg. „Unterwegs werden landschaftliche oder kulturelle Höhepunkte angesteuert. Wir werden den Teilnehmern ein wirklich schönes Erlebnis bieten.“

Alle Radtouren werden von erfahrenen AOK-Radtreffleitern geführt. Einer davon ist Hans-Peter Beier vom AOK-Radtreff Schwenningen. Er bietet am 11. Juni die Radtour „Durch das schöne Groppertal“ an. „Wir fahren auf einer abwechslungsreichen Strecke über die Feldner Mühle ins Groppertal. Beim Großbauer Linde, einem echten Geheimtipp inmitten von Wald und Wiesen, legen wir eine erste Rast ein.“ Über Furtwangen und den Bergradweg geht es über Wolterdingen, Tannheim, und Villingen wieder zurück nach Schwenningen. „Die Tour ist für Mountainbike und Trekkingräder geeignet und hat durchaus einen sportlichen Charakter“, so der AOK-Radtreffleiter. „E-Bike-Fahrer sind  auch willkommen.“ Start der 60 Kilometer-Tour ist um 9.30 Uhr beim Autohaus Hils in Schwenningen. 

Mountainbike- und Trekkingradfahrer kommen zur gleichen Uhrzeit auch beim AOK-Radtreff Niedereschach auf ihre Kosten. "Vom Eschachtal zum Neckartal" lautet der Titel der 50 Kilometer langen Tour, an der ebenfalls E-Bike-Fahrer teilnehmen können. Start ist an der Eschachhalle in Niedereschach. Über Weiler, Mariazell und Locherhof fährt die Gruppe nach Dunningen. Durch eine sehr reizvolle Landschaft führt der Weg weiter bis nach Bösingen. Danach geht es steil bergab in das urwüchsige Neckartal nach Talhausen und am Fluss entlang bis zur Neckarburg. Danach folgt ein steiler Anstieg in Richtung Rottweil. Unterwegs geht es an dem Gelände des zukünftigen Zentralgefängnisses vorbei. Zurück in Niedereschach wird, wer will, mit einer zünftigen Einkehr belohnt.

Am gleichen Tag gibt es außerdem noch eine Tour von Frittlingen aus. „Wir möchten, dass jeder seine passende Tour findet“, sagt AOK-Chef Herrmann. Neben Touren für sportlich ambitioniertere gebe es Familientouren, die auch für Kinder geeignet seien. Die meisten Touren richten sich aber an Freizeitradler. Herrmann: „Jeder ist eingeladen mitzufahren.“

Alle Radtouren starten jeweils sonntags um 9.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte können sich einfach am Treffpunkt einfinden. Weitere Infos mit Startpunkten und Tourenbeschreibungen unter www.aok-bw.de/sbh, Rubrik „Gesundnah erleben“ oder in jedem AOK-KundenCenter.

Bild (Fotolia/Alexander Rochau): Die AOK-RadtreffTourenwochen starten bald.